Sie sind hier: News
DeutschEnglishFrancais
24.06.2019 : 14:48

News

News

Dombauverein Wetzlar besuchte Nibelungenstadt Worms

Die Wetzlarer Gruppe vor dem Portal des Wormser Doms.


Foto: privat 

Worms (RV). Rund 40 Mitglieder nahmen kürzlich an der Fahrt des Wetzlarer Dombau-Vereins teil, die in diesem Jahr nach Rheinland-Pfalz führte. Unter dem Motto »Zu Fuß durch zwei Jahrtausende« besuchten die Interessierten gleich zu Beginn den Kaiserdom St. Peter in Worms, neuerbaut von Bischof Burchard (1000–1025). Sehenswert war die doppelchörige romanische Anlage mit vier Türmen und zwei Kuppeln. Bei herrlichem Wetter waren viele Besucher in der Nibelungenstadt, darunter auch eine Gruppe des Mainzer Dombau-Vereins mit rund 170 Besuchern. Beeindruckend waren auch die Atmosphäre des Judenfriedhofs »Heiliger Sand« sowie das Lutherdenkmal – das größte Reformationsdenkmal der Welt. Auch bei der Eröffnung des Backfischfestes, das Ministerpräsident Beck eröffnete, waren die Wetzlarer präsent.

19.09.2010 09:30 Alter: 9 Jahre